Border Slider

Mungbohnen Hummus mit Lupine und Thymian

ca. 400 Gramm, 4–6 Portionen

Icon Zutaten Zutaten

  • ½ Tasse Mungbohnen (100 Gramm)
  • 2 Esslöffel PURYA! Süßlupinen-Proteinpulver
  • 4 Esslöffel Tahina
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Esslöffel Haferflocken (optional)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 1/3 Teelöffel pinkes Himalayasalz
  • ¼ Tasse Wasser (50ml)
  • 2 Esslöffel frische Thymian Blätter oder 1 Esslöffel getrockneter Thymian
PURYA Vegan Protein Süßlupinen gekeimt

Icon Zubereitung Zubereitung

Die Mungbohnen über Nacht in Wasser einweichen und am nächsten Tag trocknen und schälen. Dann in einen Topf mit frischem Wasser geben und 30–45 Minuten kochen lassen, bis die die Bohnen schön weich sind. Dann aus dem Topf nehmen, trocknen und zum Abkühlen beiseite stellen.

Den Rest der Zutaten zubereiten.

Wenn die Bohnen abgekühlt sind, in eine Küchenmaschine geben, die restlichen Zutaten außer dem Thymian hinzugeben und gut zu einer weichen Masse vermixen. Dann die Thymian Blätter hinzugeben und gut vermengen.

Serviert werden kann das Gericht mit Pita Brot, in einem Sandwich oder mit Pasta.

Das Hummus hält sich im Kühlschrank bis zu 3 Tage.